News-Archiv

Bengel erzielte hervorragendes Ergebnis, Startschuss für E-Carsharing durch Bengel-KEH folgt

Aktuelles aus der Verwaltung
News-Archiv >> Aktuelles aus der Verwaltung

Die Genossenschaft Bengel-KEH eG hat sich auch 2015 wieder grundsolide weiterentwickelt, ein hervorragendes Ergebnis erzielt und an Finanzkraft zugelegt. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Martin Biendl und Vorstandssprecher Harald Hillebrand erläuterten zum 5-jährigen Jubiläum der Energiegenossenschaft in einem kurzen Rück- und Ausblick die Entwicklung von Bengel vor vollem Saal im Abensberger Jungbräu. Besonders begrüßen konnten die beiden, Bürgermeister Josef Häckl, 2. Bürgermeister Rudolf Dürmeyer und die Kreisräte Josef Egger und Fritz Mathes. Dr. Biendl verlas den Prüfungsbericht des bayerischen Genossenschaftsverbandes, in dem die einwandfreie Führung und Entwicklung der Genossenschaft besonders hervorgehoben wurde. Den Geschäftsbericht erläuterte Steuerberater Georg Huber. Die Genossenschaft verfügt demnach zum 31.12.2015 über ein Anlagevermögen von 2.957.092 EUR. Zum 31.12.2015 halten 398 Mitglieder 3.226 Anteile, was einem Kapital von 1.613.000 EUR entspricht. Die Eigenkapitalquote stieg dadurch auf beachtliche 57,1 % der Bilanzsumme (Vj. 52,2 %). Die Zinsausgaben konnten gegenüber dem Vorjahr um 18,4 % gesenkt werden. Für das Jahr 2015 sind insgesamt 30.305 EUR an Steuern zu bezahlen, davon alleine 18.552 EUR Gewerbesteuer, die in der Region verbleiben. Die weiterhin sehr positive Geschäftsentwicklung lässt es zu, für das Geschäftsjahr 2015 wiederum eine Bruttodividende von 2,5 % auf die gezeichneten Geschäftsguthaben der Mitglieder auszuschütten. In der Versammlung wurde nachgefragt, ob man den Sitz der Genossenschaft verlagern würde, nachdem die Stadt Abensberg eine Mitgliedschaft bei Bengel ablehnt, aber dennoch nicht unerhebliche Gewerbesteuereinnahmen erhält. Aufsichtsratsvorsitzender Dr. Martin Biendl erläuterte, dass dies geprüft werde. Die Genossenschaft Bengel-KEH e.G. hält zum Thema E-Mobilität eine öffentliche Veranstaltung ab. Dabei wird Maria Politzka von der Kommunalen Energiegenossenschaft KERL eG. am Mittwoch, 27.07.2016 ab 19:30 Uhr, das Erfolgsmodell der Landkreisgenossenschaft aus Regensburg eingehend erläutern. Veranstaltungsort ist die Gaststätte Wastlwirt, Gerhart-Hauptmann-Str. 25, 93077 Bad Abbach
 

 

Zuletzt geändert am: 13.7.2016

zurück