News-Archiv

Beseitigung von Schäden nach Unwetter

Aktuelles aus der Verwaltung
News-Archiv >> Aktuelles aus der Verwaltung

Wegen des Unwetters am Sonntag, 29.05.2016, kommt es zu Behinderungen und starken Verschmutzungen der Straßen im gesamten Gemeindegebiet. Verkehrsteilnehmer werden gebeten, auch in den kommenden Tagen mit erhöhter Vorsicht auf den Straßen zu fahren, weil durch nachfolgende Regenfälle der aufgeweichte Boden weiter abgeschwemmt werden könnte.

Innerhalb von 10 Minuten regnete es bis zu 60 Liter pro Quadratmeter, wodurch sich Sturzbäche und Schlammlawinen in den Hauptort ergossen. Stark betroffen waren auch die Ortsteile Helchenbach, Bachl, Sallingberg mit Ursbach, Laaberberg, Alzhausen und Oberbuch/Gressau. Alle Feuerwehren aus dem Gemeindegebiet waren im Dauereinsatz. Durch die rasch ansteigende Zahl von Schadensfällen mussten weitere Kräfte aus dem Landkreis Landshut und bis aus Bad Abbach nachgefordert werden.

Die ganze Nacht bis kurz nach vier Uhr morgens waren die Feuerwehren unter Einsatzleitung von Kommandant Michael Bösl, gemeindlicher Bauhof, Klärwerk und Bürgermeister Andreas Rumpel im Gemeindegebiet zur Koordination der Einsätze und Beseitigung der größten Schäden und zur weiteren Schadensbegrenzung unterwegs. Auch die Reinigungskräfte der Grundschule (hier wurden das komplette Untergeschoß mit Schulküche, Werk- und Handarbeitsraum sowie Toiletten und Nebenräumen überflutet) wurden noch in der Nacht einbestellt, damit der Schulbetrieb am Montag morgen ordnungsgemäß möglich ist.

Die Mitarbeiter des Bauhofes arbeiten derzeit mit Hochdruck daran, die Verschmutzungen und Schäden zu beseitigen.

Die Heizung im gemeindlichen Freibad wurde ebenfalls beschädigt, deshalb bleibt das Freibad heute, am 30.05.2016, geschlossen und kann in den nächsten Tagen nicht beheizt werden.

Zuletzt geändert am: 30.5.2016

zurück