News-Archiv

Gemeinsames Anbaugerät für Bauhöfe

Aktuelles aus der Verwaltung
News-Archiv >> Aktuelles aus der Verwaltung

Der Markt Rohr i.NB und der Markt Langquaid haben für ihre Bauhöfe gemeinsam einen neuen „Unkrautbesen“ angeschafft. Dabei handelt es sich um ein kompaktes und effektives Zusatzgerät für die in beiden Bauhöfen eingesetzten Pflegeschlepper ISEKI. Am vergangenen Mittwoch wurde der Michaelis KM 40 T von der Firma Ostermayr an die beiden Bauhofleiter im Beisein des Langquaider Bürgermeisters Herbert Blascheck und der Zweiten Bürgermeisterin von Rohr Birgit Steinsdorfer übergeben. Der Michaelis KM 40 T dient hauptsächlich der mechanischen Unkrautbeseitigung von gepflasterten Flächen, Kopfsteinpflaster, Asphaltflächen, Wegen und Straßenrändern. Er eignet sich parallel aber auch zur allgemeinen Reinigung z.B. im Bordsteinbereich. Durch die hydraulische Seitenverstellung ist das Gerät universell einsetzbar. Der Antrieb erfolgt über eine hydraulische Pumpe, die durch eine Frontzapfwelle angetrieben wird. Da dieses Anbaugerät nur wenige Mal im Jahr erforderlich ist, haben sich die beiden Märkte entschlossen, diese Anschaffung gemeinsam zu tätigen und sich die Anschaffungskosten in Höhe von 7.500 Euro zu teilen. So wird interkommunale Zusammenarbeit praktiziert.

Zuletzt geändert am: 22.8.2016

zurück