News-Archiv

Wohnraumvermietung für Asylbewerber

Aktuelles aus dem Bürgermeisterbüro
News-Archiv >> Aktuelles aus dem Bürgermeisterbüro


Das Landratsamt Kelheim und der Regierungspräsident von Niederbayern, Heinz Grunwald, haben mich in den letzten Tagen, zusammen mit den Niederbayerischen Bürgermeistern darüber informiert, dass jede Kommune, auch im Landkreis Kelheim, mit der Zuweisung von weiteren Asylbewerbern rechnen muss.
Gegenwärtig hat der Markt Rohr i.NB die Zuteilungsquote mit 31 Asylbewerbern fast nahezu erfüllt. Auf Grund der enormen Flüchtlingsströme, die in unser Land geleitet werden, muss auch der Markt Rohr i.NB mit der Zuweisung von weiteren Personen rechnen. Zusammen mit den Bürgermeistern im Landkreis habe ich in mehreren Sitzungen mit den verantwortlichen Stellen ein Mitspracherecht geltend gemacht, weil es nicht zu tolerieren ist, dass staatliche Stellen über die Köpfe der Kommunen entscheiden. Nur die Kommunen können am besten selbst beurteilen, ob die Lage eines Objekts für den Zweck geeignet ist.

Ich bitte deshalb Eigentümer, die sich mit einem Gedanken tragen, Wohnungen oder Wohnhäuser für den Zweck der Aufnahme von Asylbewerbern zu vermieten, sich zuerst an mich zu wenden, um sich in einem persönlichen Gespräch vertraulich auszutauschen.

Zuletzt geändert am: 26.6.2015

zurück